Volltextsuche auf: https://www.neustetten.de
Volltextsuche auf: https://www.neustetten.de
Der Büttel von Remmingsheim

Neuigkeit

Anbringen von Hausnummern


....    in einigen Fällen fehlen sie völlig. Dadurch wird die Arbeit von Zustelldiensten erschwert und es kann im Notfall zu Verzögerungen bei Einsätzen der Rettungsdienste und der Feuerwehr kommen.

Um den Zustellern und den Rettungskräften die Orientierung zu erleichtern, wurde in der Polizeiverordnung der Gemeinde Neustetten die Verpflichtung zum Anbringen von Hausnummern geregelt. Hierzu heißt es in § 19:

(1)    Die Hauseigentümer haben ihre Gebäude spätestens an dem Tag, an dem sie bezogen werden, mit der von der Gemeinde festgesetzten Hausnummer in arabischen Ziffern zu versehen.

(2)    Die Hausnummern müssen von der Straße aus, in die das Haus einnummeriert ist, gut lesbar sein. Unleserliche Hausnummernschilder sind unverzüglich zu erneuern. Die Hausnummern sind in einer Höhe von nicht mehr als 3 m an der der Straße zugekehrten Seite des Gebäudes unmittelbar über oder neben dem Gebäudeeingang oder, wenn sich der Gebäudeeingang nicht an der Straßenseite des Gebäudes befindet, an der dem Grundstückszugang nächstgelegenen Gebäudeecke anzubringen. Bei Gebäuden, die von der Straße zurückliegen, können die Hausnummern am Grundstückszugang angebracht werden.

(3)    Die Ortspolizeibehörde kann im Einzelfall anordnen, wo, wie und in welcher Ausführung Hausnummern anzubringen sind, soweit dies im Interesse der öffentlichen Sicherheit oder Ordnung geboten ist.

Hinweis im Zusammenhang mit der Anbringung von Hausnummern:

Beschriftung an Briefkasten und Klingel

Bitte versehen Sie Ihren Briefkasten/Ihre Klingel mit Ihrem Namen.

Dazu besteht zwar keine rechtliche Verpflichtung, allerdings erleichtert den Zustelldiensten/Rettungskräften, vor allem in Häusern mit mehreren Wohnungen, die Arbeit.

Vielen Dank!

Ihr Bürgermeisteramt

Direkt nach oben