Bundestagswahl

Allgemeine Informationen

PDF-Datei Ergebnis der Bundestagswahl vom 22.09.2013


PDF-Datei Schaubild Bundestagswahl 2013


Der Deutsche Bundestag ist das gesetzgebende Organ der Bundesrepublik Deutschland. Er hat seinen Sitz in Berlin. Alle vier Jahre können die Wahlberechtigten die Zusammensetzung des Deutschen Bundestags durch Wahlen neu bestimmen.

Die Wahlberechtigten wählen die Abgeordneten des Bundestages dabei in allgemeiner, un-mittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl.
Es wird in personalisierter Verhältniswahl mit geschlossenen Listen gewählt. Jeder Wähler hat zwei Stimmen: eine für den Direktkandidaten im Wahlkreis und eine für eine Partei und deren Landesliste.

Das Grundgesetz gibt den Zeitrahmen vor, in dem eine Bundestagswahl stattfinden muss (Artikel 39 Abs. 1 Grundgesetz).

Danach findet eine Neuwahl frühestens 46 und spätestens 48 Monate nach dem Beginn der laufenden  Wahlperiode statt. Kommt es zu einer vorzeitigen Beendigung der Wahlperiode des Bundestages, müssen vorgezogene Neuwahlen innerhalb von 60 Tagen nach der Auflösungsentscheidung stattfinden.

Die nächste Bundestagswahl findet am 24.09.2017 statt.


weiterführende Links:

• Landeszentrale für politische Bildung BW:
http://bundestagswahl-bw.de/
• Bundeswahlleiter:
http://www.bundeswahlleiter.de/
• Deutscher Bundestag:
http://www.bundestag.de/
• Bundeswahlgesetz:
http://www.bundeswahlleiter.de/de/bundestagswahlen/rechtsgrundlagen/bundeswahlgesetz.html
• Bundeswahlordnung:
http://www.bundeswahlleiter.de/de/bundestagswahlen/rechtsgrundlagen/bundeswahlordnung.html

Weitere Informationen